Das neue Restaurant “Algilà Ortigia Charme Hotel” befindet sich in einer herrlichen Lage mit Blick aufs Meer, auf der Insel Ortigia. Die angebotenen Gerichte entsprechen der Linie des Hotels, das auf den Respekt der Mittelmeertraditionen grossen Wert legt. Bei der Restaurierung des Gebäudes und seiner Umwandlung in ein Hotel wurde sehr darauf geachtet, den Charme der ursprünglichen Wohnungen zu sanieren und wieder zur Geltung zu bringen. Die Räumlichkeiten des Restaurants im Erdgeschoss haben dank der antiken Arkaden aus Kalkstein, den sichtbaren Deckenbalken und den Dekorationen eine sehr stimmungsvolle, wenn nicht sogar einzigartige Atmosphäre.

Die Wahl des gastronomischen Angebots konnte deshalb nur auf die sizilianische Küche fallen, die einfach und geschmackvoll ist und bei der Gerichte mit köstlichen Auberginen, Zucchinis und Paprika nie fehlen dürfen. Und auch die Düfte sind typisch sizilianisch, einfach und wohlriechend.

In unserer Küche werden weder konservierte noch Gefrierprodukte verwendet, nur frische Zutaten. Auch die angebotenen Käse-und Wurstsorten sind lokale und traditionelle Produkte, wie zum Beispiel der mittelalte Käse mit Pfefferkörnern und der Pistazienkäse.

Wir legen vor allem grossen Wert auf unser Fischangebot. Nur frisch, nie gefroren, wird er ausschliesslich von hiesigen Fischern geliefert, direkt von ihrem Boot zu unserem Restaurant. Auch die Fische, die heutzutage fast ausschliesslich aus Züchtungen stammen, wie zum Beispiel Seebarsche und Goldbrassen, werden uns direkt vom Züchter geliefert, um ihre Frische zu garantieren.

Eines der beliebtesten Gerichte ist das Meerescous-cous, eine kleine Cous-cous Pastete mit Krebsen, Tintenfischen und Meeresfrüchten, die fast trocken serviert und dann mit Sosse begossen wird. Die Wahl, sich an die Traditionen zu halten, bedeutet nicht, dass man keine Erneuerungen einführen kann, wie zum Beispiel unser Rikottakäse mit Pistazien, den unsere Gäste schätzen.

Die Speisekarte wird je nach Jahreszeit geändert, und ausserdem bieten wir täglich ein traditionelles Gericht extra an. Im Sommer haben wir viele Fischgerichte und leichte Speisen, die entweder kalt oder höchstens lauwarm serviert werden, während „kräftigeres“, wie zum Beispiel Fleischhäppchen auf Rotwein „Nero D’Avola“, werden eher im Winter zubereitet.

Natürlich ist auch unsere Weinkarte ausschlieslich sizilianisch. Wir haben eine Auswahl an nicht zu teuren Weinen, mit Ausnahme einiger Spitzenangebote für unsere anspruchsvollsten Gäste. Neben den traditionellen Markennamen hat Algilàentschieden, einige neue sizilianische Weinangebote zu experimentieren, zum Beispiel ein syrakusanischer Weinkeller produziert einen „Nero D’Avola“ Wein, gemischt mit Merlot und Sauvignon, der wenig kostet, aber von unseren Gästen wegen seiner Qualität und seinem Geschmack geschätzt wird.

Die Preise werden von uns gewollt niedrig gehalten, sowohl, um unser noch nicht lange geöffnetes Unternehmen bekannt zu machen, als auch, um ein Treffpunkt für aussenstehende Gäste, die nicht bei uns im Hotel (ein 4-Sterne superior Hotel) übernachten, für ganz Syrakus oder für diejenigen, die aus Catania oder Ragusa kommen und einen romantischen Abend inOrtigia verbringen möchten.